Feuer
Bestattung

Die
Feuerbestattung

Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Krematorium eingeäschert. Die Aschereste werden in eine Urne gefüllt, welche im Anschluss an die Trauerfeier beigesetzt wird.

Dies ist eine der beliebtesten Bestattungsformen. Die Kremierung ist zudem die Voraussetzung für die Baum-, See- und Diamantbestattung.


Varianten der
Feuerbestattung

Nach der Kremierung besteht im Allgemeinen die Wahl zwischen

  • einem Rasenreihengrab (anonym oder halbanonym),

  • einem Urnengemeinschaftsgrab (anonym oder mit gemeinschaftlichem Gedenkstein) und

  • einem Wahlgrab mit individueller Einfassung, Grabstein und Bepflanzung.

Was kostet eine
Feuerbestattung?

Unser Bestattungskonfigurator hilft Ihnen unkompliziert dabei, die Kosten einer Feuerbestattung zu planen.

So haben Sie einen Anhaltspunkt, bevor Sie uns mit der Feuerbestattung und der passenden Trauerfeier beauftragen.